Binzen Bäume sollen nicht vertrocknen

Die grünen Wassersäcke, hier auf dem Rathausplatz, sollen dabei helfen, die Bäume vor dem Vertrocknen zu bewahren. Foto: zVg

Binzen - Warum sind die Bäume in Binzen entlang der Hauptstraße und auf dem Rathausplatz mit Säcken umwickelt? Diese Frage mag sich der eine oder andere Passant schon gestellt haben.

Die Antwort ist denkbar einfach: Es handelt sich um Wassersäcke, die ihren Inhalt nach und nach in den Boden abgeben. Mit der Maßnahme sollen die Linden vor dem Austrocknen bewahrt werden, wie Bürgermeister Andreas Schneucker auf Nachfrage erklärt. Schon im sehr trockenen Sommer 2018 hat die Gemeinde mit diesem Verfahren gute Erfahrungen gemacht. Auf diese Weise müsse der Werkhof auch nicht alle zwei Tage gießen, sagt Schneucker.

Die so genannte mobile Tröpfchenbewässerung ist laut Beschreibung geeignet für Bäume mit Stammumfängen von acht bis 30 Zentimeter. Rund 60 Liter Wasser werden in bis zu neun Stunden gleichmäßig an die Pflanze abgegeben. Auch die Beigabe von Düngemitteln ist möglich.

Mehrere Säcke können mittels Reißverschluss verbunden werden. Während trockener Wetterperioden sollten die Säcke alle ein bis zwei Wochen neu befüllt werden, so der Ratschlag.

Die Gemeinde Binzen hat sich diese Wassersäcke im vergangenen Jahr angeschafft und benutzt sie nun weiter. Es sei nach wie vor sehr trocken, sagt Schneucker. Auch wenn die Temperaturen für Juli gerade nicht sonderlich hoch sind.

„Es war mir persönlich wichtig, dass der Werkhof die Bäume erhält und dafür lieber andere Dinge liegen lässt.“ Dies sagt der Bürgermeister auch vor dem Hintergrund, dass die Bäume an einer viel befahrenen Straße stehen.

Im Durchschnitt rund 10 000 Fahrzeuge pro Tag werden auf der Hauptstraße in Binzen gezählt. Da gilt es, die Natur ein Stück weit zu bewahren.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Schulstreik in Hamburg

Mit dem Beginn des Schuljahrs werden die Klimaproteste fortgeführt. Für Freitag hat die Fridays-For-Future-Bewegung in 115 Ländern wieder zum Schulstreik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading