Binzen Das gesamte Spektrum moderner Blasmusik

Binzen (sc). Im Rahmen des Jubiläumsjahrs zum 150-jährigen Bestehen hatte der Musikverein Binzen zum „Tag der Blasmusik“ eingeladen. Mit einem feierlichen Gottesdienst auf dem Festgelände bei der Gemeindehalle und mit dem Gastgeber unter der Leitung von Stephan Joudan wurde das musikalische Feuerwerk eröffnet. Als Gäste traten die Musikvereine Egringen, Efringen-Kirchen, Istein und Wollbach sowie die Stadtmusik Weil am Rhein auf. Die zahlreichen Besucher genossen den ganzen Nachmittag über zünftige Märsche, Polkas, sinfonische Blasmusik und swingende Stücke – kurzum das gesamte Spektrum moderner Blasmusik. Mit gekühlten Getränken, Gegrilltem oder dem reichhaltigen Angebot in der Kaffeestube konnten sich die Gäste stärken.

Im Nebenraum waren Stellwände aufgestellt worden, auf denen die Vergangenheit des Musikvereins zu bewundern war.

Blick in die Geschichte des Musikvereins

Ob die Teilnahme an Fasnachtsumzügen und den Weihnachtsmärkten, bei Platzkonzerten oder Hochzeiten – beim Betrachten der Fotos wurden so mache Erinnerungen geweckt.

Auftritte des Aktivorchesters waren ebenso dokumentiert wie Vorspiele des Jugendorchesters oder Freizeitaktivitäten.

Hof-, Dorf- und Helferfeste: Dass die Kameradschaft im Musikverein Binzen im Vordergrund steht, zeigte sich hier offensichtlich. Zu bestaunen gab es auch alte Notenblätter und Instrumente, Einladungen aus Jahrzehnten zur Jahresfeier und eine Fülle von Zeitungsartikeln.

Nachdem sich herausstellte, dass der strahlende Sonnenschein den Aufenthalt im Freien etwas ungemütlich machte, organisierte Andreas Kalchschmidt kurzerhand noch ein paar Schatten spendende Sonnenschirme. „Die vierte Veranstaltung des Jubiläumsjahrs ist ein voller Erfolg“, stellte der Vorsitzende angesichts der vielen Gäste fest.

Zuvor fand bereits ein Kirchenkonzert, eine festliche Matinee, das Schweigler Hoffest statt. Im November werden sich beide Jugendorchester vorstellen und in der Laurentiuskirche tritt der Musikverein Binzen bei einem Gastkonzert auf.

Schließlich wird die Jahresfeier am 21. Dezember im Gemeindehaus das Jubiläumsjahr abrunden. Freuen konnten sich die Mitglieder des Musikvereins auch über ein besonderes Geschenk. Von Jörg Hieber hatte jeder Musiker ein schickes grünes Poloshirt mit dem Logo des MV Binzen geschenkt bekommen.

Bereits 2017 hätten sich die Mitglieder Gedanken gemacht, 2018 sei dann mit der Planung für das Jubiläumsjahr begonnen worden, erinnert sich der Vorsitzende. Die Tradition im Dorf pflegen, ein kameradschaftliches Miteinander und die Liebe zur Blasmusik – darauf freue sich der Musikverein Binzen auch in den nächsten 150 Jahren.

Für 150 Jahre Verdienste im künstlerischen und kulturellen Leben wurde dem Musikverein Binzen im Zuge des „Tags der Blasmusik“ auch die „Conradin-Kreutzer- Tafel“ vom Land Baden-Württemberg verliehen (wir berichten noch).

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading