Binzen Erfolgreiches Jahr

Die Geehrten und Wiedergewählten (v.l.) Helga Herold, Elisabeth Hurst, Ursel Krumm, Annette Aenis, Brunhild Krebs, Dorothee Bender und Gerlinde Ankelin mit der Vorsitzenden Mechtilde Knöbel. Foto: Rolf Rhein

Binzen - Das Jahr 2018 war für den Frauenchor Binzen wieder ereignisreich und voller Aktivitäten. Der absolute Höhepunkt war das Jahreskonzert, wie Vorsitzende Mechtilde Knöbel bei der Generalversammlung am Mittwoch berichtete.

Rückblick

Insgesamt hatte der Frauenchor im vergangenen Jahr sechs Auftritte unter der Leitung von Dirigent und Pianist Heinz Breininger. Dazu kamen noch diverse Bewirtungen bei verschiedenen Anlässen, was der Kasse sehr gutgetan habe. Unvergesslich für alle Beteiligten bleibt der große Erfolg, den der Chor mit dem Jahreskonzert feiern konnte. Es stand unter dem Motto „Notte Italiano – Komm ein bisschen mit nach Italien“. Eigens dafür hatte Breiniger mit dem Chor eine Reihe italienischer Lieder einstudiert, darunter solche Ohrwürmer wie „Volare“ oder „Azzurro“, die vom Publikum begeistert mitgesungen wurden. Eine besondere Note verlieh dem Konzert der Auftritt von Gianna Sternberger, der Siegerin des „Binzen Voice Contest“ 2018.

Aber auch die Auftritte beim Dorffest Binzen, dem Open-Air der Chöre in Ötlingen und das traditionelle Kirchenkonzert waren durchweg erfolgreich.

Finanzen

Finanziell ist der Verein gut aufgestellt. Die Kassenführung von Nordika Bobbermin-Müller wurde von Kassenprüferin Dorothee Bender als einwandfrei bestätigt.

Ausblick

Auch für dieses Jahr plant der Chor zahlreiche Auftritte, über die zeitnah berichtet wird.

Wahlen

Zweite Vorsitzende bleibt Gerlinde Ankelin, Notenwartin Annette Aenis und Kassenprüferin Dorothee Bender.

Ehrungen

Für 30 Jahre Passivmitgliedschaft wurden Magdalena Schweigler, Rita Plotz und Helga Herold zu Ehrenmitgliedern ernannt. Als langjährige Aktivmitglieder wurden geehrt: für 35 Jahre Gerlinde Ankelin, für 40 Jahre Elisabeth Hurst, für 50 Jahre Ursel Krumm, Adelheid Brunner und Renate Gerspach, für 55 Jahre Gertrud Aenis, für 65 Jahre Brunhild Krebs und für 70 Jahre Marianne Düwell-Aenis.

Der Dank der Vorsitzenden galt in erster Linie den Sängerinnen, deren Leistung gezeigt habe, dass man durchaus stolz auf das Erreichte sein könne. Dem Dirigenten Heinz Breininger dankte sie für den großen Einsatz und die immer wieder bewiesene Geduld. „Der Chor fühlt sich wohl unter deiner Leitung.“ Auch er freue sich immer wieder über die Leistungsbereitschaft der Sängerinnen. Allerdings wolle er, da er Vaterfreuden entgegensieht, im laufenden Jahr etwas kürzertreten.

Einen besonderen Dank richtete die Chorchefin an die Gemeinde für die jährliche Hilfe von 1000 Euro. Stellvertretender Bürgermeister Walter Huber dankte dem Chor wiederum für den Einsatz im kulturellen Leben.

  • Vorsitzende: Mechtilde Knöbel, Tel. 07621/64555, E-Mail m.knoebel@gmx.com, Mitglieder: 26 aktive Sängerinnen, 80 Passivmitglieder

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading