Binzen Erste Online-Messe zur Büroarbeit

Katja Köppel und Marla Schröder besetzen den Infodesk und sind während des ganzen Tages ansprechbar.Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Binzen - Die Firma Resin lädt für Mittwoch, 14. April, zu einer Online-Messe ein. Der Bürodienstleister aus Binzen hat dafür ein Format gefunden, das über den reinen Wissenstransfer hinausgeht. Der virtuelle Besuch soll einen Gesamteindruck vermitteln.

Die aktuellen Bedingungen lassen ein persönliches Treffen auf Messen und Veranstaltungen nicht zu, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. „Virtuelle Formen des Informationsaustauschs wie Webinare, Videokonferenzen und Web-Meetings bieten dafür zwar einen Ersatz. Aber nicht alle Vorteile eines Messebesuchs lassen sich damit erzielen“, weiß man bei Resin.

„Sollen bei einem einzigen Besuch gleich mehrere Themen besprochen und neben geplanten Ergebnissen auch Eindrücke gesammelt werden, die ein Gesamtbild ergeben, so sind neue digitale Formate erforderlich“, heißt es in der Mitteilung weiter. Denn eine Online-Messe sollte dem Unternehmer zufolge neben Wissenstransfer auch sehr viel Inspiration und bestenfalls die Vermittlung praktischer Erfahrungen bieten.

Zusammen mit der Eventagentur madebyhand, einem Partnerunternehmen der Veranstaltungsstätte „reforum“ bei Resin, hat die Firma nach einer Lösung gesucht, die trotz hohen technischen Anspruchs bezahlbar bleiben sollte. Gefunden wurde eine Plattform, eine österreichische Cloud-Applikation. Madebyhand entwickelte das Werbekonzept dazu und passte die Plattform entsprechend an.

Viele Impulsvorträge

Die erste Online-Messe bei Resin am Mittwoch bietet neben zahlreichen Impulsvorträgen zu Themen der Digitalisierung im Büro-Raum einen intensiven Austausch mit dem Referenten und den Fachberatern von Resin. Zum Abschluss des „Messetages“ geht der Referent der Frage nach, wie sich die aktuellen Einflüsse – Pandemie und Digitalisierung – auf die Büroarbeit auswirken werden. Zur Teilnahme sind alle Interessierten eingeladen.

 Nach einer kurzen Registrierung auf www.resin.de/digitale-reise können die gewünschten Vorträge und Besprechungen gebucht werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading