Binzen - Erstmals wurde am Samstag auf dem neuen Binzener Kunstrasen gekickt. Es spielten zwei örtliche Teams mit dem TuS-Vorsitzenden Volker Scherer als Schiedsrichter. Man trennte sich vor gut 150 Zuschauern mit einem freundschaftlichen 3:3-Unentschieden (wir berichten noch ausführlich).

Die hochoffizielle Einweihung des 7,2-Millionen-Euro-Projekts aus Kunstrasen- und Rasenplatz nebst Sportheim wird am ersten Wochenende im Juli erfolgen.