Binzen Gesundheit bleibt auf Strecke

Bei Josko Fitness in Binzen trafen sich (v. l.) Bürgermeister Andreas Schneucker, Geschäftsführer Tim Josko, der Landtagskandidat Christof Nitz und seine Stellvertreterin Anja Herzog.Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Binzen. Wenn über Lockerungen des anhaltenden Corona-Lockdowns debattiert wird, konzentrierten sich die Stimmen der tagesaktuellen Presse größtenteils auf den lokalen Einzelhandel oder die gastronomischen Betriebe, heißt es in einer Pressemitteilung des CDU-Kreisverbands Lörrach.

„Eine Sparte, die seit rund zwölf Monaten einem ununterbrochenen Auf und Ab unterworfen, aber eigentlich systemrelevant ist, findet dabei oftmals wenig Gehör“, meint Tim Josko, Geschäftsführer des bereits seit 1977 bestehenden Familienunternehmens „Josko fitness“.

„Wir sind mehr als ein Fitnessstudio, keine Muckibude. Wir sind ein sozialer Wohlfühlort und für viele unserer langjährigen Mitglieder fast schon ein Stück Heimat. Wir sorgen dafür, dass Menschen nachhaltig gesund bleiben, ohne Tabletten und Operationen“, sagte Josko im Rahmen eines offenen Austauschs mit dem CDU-Landtagskandidaten Christof Nitz, dessen Stellvertreterin Anja Herzog und dem Bürgermeister der Gemeinde Binzen, Andreas Schneucker. „Unserem Familienunternehmen war es ein großes Anliegen, diese Gedanken auch politischen Vertretern mitzuteilen“, betonte der Geschäftsführer und erklärte zudem: „Wir kämpfen um mehr als 40 Arbeitsplätze.“

Mit Blick auf die Gesundheit der Mitglieder sei man seit dem ersten Lockdown mit zahlreichen Videos, Podcasts und anderen Angeboten für die Region und den Landkreis aktiv, betonte Josko.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading