Binzen Jede Woche frisches Obst für die Grundschüler

 Foto: Weiler Zeitung

Die Kinder der Grundschule Vorderes Kandertal am Standort Binzen freuen sich, dass sie in den Genuss des europäischen Schulfruchtprogramms kommen und über ein ganzes Schuljahr einmal in der Woche in der Pause mit frischem Obst versorgt werden.

Das EU-Schulfruchtprogramm will Kinder möglichst früh an eine gesunde Ernährung heranführen und den Verzehr von Obst fördern. Deshalb wird das Projekt zu 50 Prozent von der EU finanziert. Die andere Hälfte der anfallenden Kosten übernehmen die Binzener Firmen Walliser & Co., Metzgerei Wolfgang Hagin, Pflegedienst Rhein, Autohaus Stoll, Sportgaststätte TuS Binzen, Stiefvater-Reisen, Autohaus Büchle, Grimm-Haustechnik sowie das Ingenieurbüro Dieter Walz.

„Die Kinder freuen sich jede Woche auf die wechselnden Obstsorten und greifen gerne zu“, heißt es von Seiten der Schulleitung. Foto: zVg

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading