Binzen Klassik in Binzen

Die Oberbadische
Der Pianist Mikhail Mordinov Foto: zVg/Thomas Peter

Binzen (ov/jak). In der Reihe „Weltklassik am Klavier“ ist der Pianist Mikhail Mordinov am Sonntag, 9. Oktober, ab 17 Uhr im Rathaussaal Binzen zu Gast. Auf dem Programm stehen Tschaikowskys Charakterstücke „Die Jahreszeiten“ und Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“. Die Werke sind fast zeitgleich 1875 entstanden. Das Programm könne aber kurzfristig geändert werden, daher bitten die Veranstalter, sich kurz vor dem Konzert auf der Internetseite weltklassik.de zu informieren.

Wahlpreis-Aktion

Der Pianist hat im Jahr 1996 den Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau und 1997 den Franz-Schubert-Wettbewerb Dortmund gewonnen. Ab dem siebten Lebensjahr besuchte er die Klavierklasse an der Moskauer Gnessin-Musikschule. Es folgte ein Studium an der Gnessin-Akademie für Musik, dem er ein Aufbaustudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover folgen ließ.

Die Konzertbesucher profitieren von einer Wahlpreisaktion der Veranstalter, die im Oktober und November läuft: Sie können sich an der Kasse aussuchen, ob sie den regulären Preis von 30 Euro bezahlen und damit die Künstler und Kultur unterstützen oder einen ermäßigten Preis von 20 Euro wählen, wenn sie wegen der Inflation und den Gaspreisen Befürchtungen um das eigene Auskommen haben.

Umfrage

739c242e-a081-11ed-87da-677ec018b19d.jpg

Die Lörracher Kreiskliniken stehen vor einer großen Umstrukturierung an den Standorten. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading