Binzen Professoren geben rostige Motive

Binzen - Kaum ein Beruf ist seit Ausbruch des Coronavirus so sehr ins Blickfeld der Aufmerksamkeit gerückt wie der des Virologen oder Epidemiologen. Jetzt hat sich auch der Binzener Künstler Gerhard Völkle den neuen Promis in der Medienlandschaft zugewandt.

Drosten, Streeck und Lauterbach

In den Medien ständig präsent sind Prof. Dr. Christian Drosten, Institutsdirektor an der Charité in Berlin, Dr. Hendrick Streeck, Professor für Virologie und Direktor des Instituts für Virologie und HIV-Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn, sowie Prof. Dr. Karl Lauterbach, SPD-Politiker, Mediziner und seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestags. Völkle hat sich diese drei Professoren, die durch die Corona-Pandemie verstärkt ins Blickfeld gerückt wurden, genauer angesehen – und sie dann künsterlisch verfremdet.

In seiner eigens kreierten Rostmaltechnik hat er die drei Herren porträtiert – sozusagen „verrostet“, wie es in einer Pressemitteilung des Binzener Künstlers heißt.

Selbst entwickelte Maltechnik

Durch ein spezielles Metalloxidationsverfahren und eine von ihm vor 20 Jahren entwickelte Maltechnik erstarren die in den Medien gefragten Mediziner auf der Leinwand zu echtem Rost, heißt es über das jüngste Werk des Künstlers. „Rost als ästhetische Oberfläche, als Stellvertreter für historische Vergangenheit und Sinnbild von Natürlichkeit, Verwitterung, Korrosion und Verfall.“

Der Künstler: Gerhard Völkles ist Maler und Skulpturenbauer. Die Kreuzfahrtflotte AIDA-Cruises hat den gebürtigen Lörracher vor vier Jahren als Galeriekünstler unter Vertrag genommen. In allen 14 schwimmenden Kunstgalerien der Schiffsflotte ist er vertreten. Seine Bilder und Skulpturen werden weltweit verkauft. Völkle vertreibt zudem eine eigene Gesichtsmaskenkollektion.

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading