Binzen Wer will in Binzen bauen?

Die alten Sportplätze des TuS Binzen haben so gut wie ausgedient. Jetzt sind für das rund zwei Hektar große Areal Ideen für eine Wohnbebauung gefragt. Foto: Alexandra Günzschel Foto: Weiler Zeitung

Binzen. Die Gemeinde Binzen plant, auf der ehemaligen Sportplatzfläche im Westen des Gemeindegebiets, das neue Baugebiet „Im Kandergrund“ zu errichten. Auf einer Gesamtfläche von rund 19 400 Quadratmetern soll ein neues Wohngebiet für mindestens 300 Personen entstehen. Das Areal befindet sich im Eigentum der Gemeinde Binzen.

Die Entwicklung und Veräußerung der Grundstücke soll in drei Abschnitten erfolgen. Die Gemeinde beabsichtigt, die Grundstücke auf dem Weg einer Konzeptvergabe zu veräußern. Zur Vorbereitung führt sie derzeit eine Markterkundung durch. Die angefragten Interessenbekundungen sollen der Gemeinde eine Einschätzung ermöglichen, ob die angedachten Rahmenbedingungen für potenzielle Bauherren und Investoren attraktiv sind.

Nähere Informationen zum Baugebiet „Im Kandergrund“ und zu der angestrebten Konzeptvergabe sowie Fragen an die Interessenten sind in einer Teilnehmerbroschüre zusammengefasst, die auf der Homepage der Gemeinde Binzen unter www.binzen.de/kandergrund abgerufen werden kann. Die Interessenten werden gebeten, die in der Teilnehmerbroschüre unter C abgedruckten Fragen zu beantworten und mit der Interessenbekundung (G) einzureichen.

Alle Personen und Unternehmen, die am Erwerb eines Grundstücks im Rahmen der Konzeptvergabe interessiert sind, werden gebeten, bis zum 15. November, 12 Uhr, Interessenbekundungen in schriftlicher oder in elektronischer Form per E-Mail einzureichen an: Dominik Kiesewetter, Gemeindeverwaltungsverband Vorderes Kandertal, Am Rathausplatz 6, 79589 Binzen, hauptamt@gvv-binzen.de.

Infoabend

Des Weiteren lädt die Gemeinde alle Interessierten zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Mittwoch, 16. Oktober, 19 Uhr, in der Gemeindehalle ein.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Recep Tayyip Erdogan

Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien sorgt für viel Kritik. Die USA verhängen jetzt Sanktionen gegen die Türkei. Befürworten Sie das Vorgehen?

Ergebnis anzeigen
loading