Blaulicht vom 11. Januar Schülerin verletzt Mitschüler mit Pfefferspray

Nach dem Pfefferspray-Vorfall wurde das betroffene Klassenzimmer wurde geräumt und gelüftet. (Symbolfoto) Foto: dpa

Welzheim: An einem Gymnasium in Welzheim (Rems-Murr-Kreis) hat eine Schülerin offenbar Pfefferspray versprüht und mehrere Kinder verletzt. Rettungskräfte versorgten am Freitagvormittag 15 verletzte Schüler, wie die Polizei mitteilte.

Zum Tathergang konnten die Ermittler zunächst keine Angaben machen. Auch unklar blieb zunächst, ob die Minderjährige aus Mutwilligkeit oder aus Versehen gehandelt hat. Das betroffene Klassenzimmer wurde geräumt und gelüftet. Für den Rest der etwa 520 Schüler des Limes-Gymnasiums lief der Unterricht weiter.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading