Blaulicht vom 14. Januar VS-Schwenningen: Auto mit gestohlenem Kennzeichen flüchtet nach Unfall

VS-Schwenningen: Einen Unfall gebaut und dann die Flucht ergriffen hat am Mittwoch ein Volvo-Fahrer in Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis).

Gegen 16 Uhr kam es zu dem Unfall an der Kreuzung Mozartstraße / Hardtstraße. Ein 43-jähriger VW Golf Fahrer fuhr auf der Hardtstraße in Richtung Gluckstraße. Auf der Kreuzung zur Mozartstraße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Volvos und kollidierte mit diesem.

Durch den Aufprall wurde der Volvo auf einen am Straßenrand parkenden BMW X1 geschoben. Noch vor Eintreffen der Polizei floh der Fahrer des Volvos vom Unfallort. Er wollte angeblich die Polizei rufen.

Er kam jedoch nicht mehr zur Unfallstelle zurück.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich dann auch der Grund heraus. An seinem Auto waren zwei verschiedene Kennzeichen angebracht. Davon war eines als gestohlen gemeldet.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 16.000 Euro.

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    3

Umfrage

imago images 113498201

Hygienemaßnahmen und Impfen: So lautet der Weg aus der Corona-Pandemie. Würden Sie sich auch mit dem umstrittenen Vakzin von Astrazeneca impfen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading