Böllen Motorradfahrer verletzt sich

SB-Import-Eidos
Ein Hubschrauber war im Einsatz. Foto: Archiv

Böllen. Ein 57-jähriger Motorradfahrer stürzte auf der Landstraße 131, rutschte in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw. Er hatte am Dienstag gegen 12.30 Uhr in einer zehnköpfigen Motorradgruppe die L 131 von Neuenweg kommend in Richtung Schönau befahren, überbremste wohl am Ende einer langen Geraden bei Niederböllen sein Motorrad, stürzte und rutschte in den Gegenverkehr.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in die Uni-Klinik nach Freiburg. Am Motorrad entstand Totalschaden. Der gesamte Sachschaden wird laut Polizei auf etwa 7000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war auch vor Ort und leistete technische Hilfe. Während der Unfallaufnahme war die Landstraße gesperrt.

Umfrage

Nancy Faeser

Bundesinnenministerin Nancy Faeser will das Staatsbürgerschaftsrecht reformieren. Was halten Sie von den Plänen, die Hürden für eine Einbürgerung zu senken?

Ergebnis anzeigen
loading