Zehdenick - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs nahe Zehdenick in Brandenburg ist ein Mann ums Leben gekommen. Nach ersten Vermutungen handelt es sich bei dem Toten um den Piloten der Maschine, sagte eine Polizeisprecherin. Das Flugzeug sei auf einem Feld abgestürzt und komplett zerstört. An Bord des Flugzeugs sollen auch fünf Fallschirmspringer gewesen sein. Diese waren laut Polizei unverletzt. Ob sie schon vor dem Absturz die Maschine verlassen hatten, war zunächst unklar.