Berlin - Union und SPD haben im Endspurt zur Europawahl am Sonntag eindringlich vor einem Erstarken von Rechtspopulisten und Nationalisten gewarnt. Der Unions-Spitzenkandidat für Europa, Manfred Weber, sagte zum Abschluss seines Wahlkampfes in München: "Die Umfragezahlen sagen uns leider Gottes für morgen im Moment nichts Gutes voraus." SPD-Chefin Andrea Nahles forderte in Darmstadt: "Wir müssen Rechtspopulisten und Nationalisten ein klares Nein entgegensetzen." Bei der Wahl zum EU-Parlament deutet sich europaweit ein Zuwachs für rechtspopulistische und nationalistische Parteien an.