Busch baut in Maulburg um Gemeinderat stimmt Korrekturen und Ergänzungen zu

Maximilian Müller
Auf dem Gelände von Busch stehen die eine und die andere Veränderung an. Foto: Maximilian Müller

Einem zweiten Nachtrag zu einem Bauantrag von Busch Vacuum Solutions stimmt der Gemeinderat geschlossen zu.

Einem zweiten Nachtrag zu einem Bauantrag von Busch Vacuum Solutions hat der Gemeinderat geschlossen zugestimmt. Bei dem Bauantrag geht es um die Errichtung eines Hochregallagers, die Erweiterung der Halle G6 und den Anbau einer Halle an einen Gebäudekomplex. Außerdem gab es eine Befreiung für die Überschreitung der Baugrenzen in einem Teilbereich der Lastwagen-Andockstation.

Anderes Verfahren

Positiv äußerte sich das Gremium in seiner jüngsten Sitzung – es war in der Sommerzeit nur knapp beschlussfähig – auch gegenüber dem Bau einer Brücke über den Schlierbach. Gleichzeitig forderte die Verwaltung, die Brücke so zu bauen, dass sie bei Hochwasser nicht den Abfluss behindert. Dies ist allerdings Teil eines anderen, wasserrechtlichen Verfahrens. Laut Verwaltung gab es bei dem neuen Nachtrag leichte Korrekturen an den Innenwänden beim Schulungs- und Sanitätsraum sowie Ergänzungen im Bereich des Technikbereiches oberhalb des Gebäudes 13.

Parksituation überprüft

Auch die Parkplatzsituation wurde nochmals überprüft und ergänzt. Veränderungen gab es auch bei der Sprinklerzentrale, dem Sprinklerbecken und den Entsorgungsstationen. Die Verwaltung sprach sich für die Zustimmung aus, da die Um-, Neu- und Ergänzungsbauten den Vorschriften des Bebauungsplans dort entsprechen. Bei der Überschreitung der Baugrenze bei der Andockstation handle es sich um einen untergeordneten Bereich. Im neuen Bebauungsplan solle das bereinigt werden. Das Sprinklerbecken, die dazugehörende Pumpe sowie der neue Parkplatzbereich befinden sich im Bereich des Bebauungsplans „Starennest-Riegelmatt II“, der aktuell aufgestellt wird.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading