Coschen - Noch nie war es in Deutschland im Juni so heiß. 38,6 Grad wurden heute in Ostdeutschland gemessen - damit ist der bisherige Juni-Rekord geknackt. Der neue Höchstwert wurde nach vorläufigen Angaben an gleich zwei Orten erfasst: im brandenburgischen Coschen an der deutsch-polnischen Grenze sowie in Bad Muskau in Sachsen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit. Dis bisherige Bestmarke hatte bei 38,5 Grad gelegen, gemessen Ende Juni 1947 in Bühlertal in Baden-Württemberg.