Lübtheen - Der Waldbrand in einem munitionsbelastetem Gebiet in Mecklenburg-Vorpommern ist unter Kontrolle. "Eine Evakuierung ist aber nicht vom Tisch, wir können die Witterung nicht vorhersagen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr über den Brand bei Lübtheen. Wenn viel Wind aufkomme, sei man vorbereitet, zur Not die Gemeinde Jessenitz-Werk zu evakuieren. Seit der Nacht ist den Angaben zufolge ein Löschpanzer im Einsatz, der in das gefährliche Gebiet vordringen kann. Ein zweiter steht zur Reserve bereit.