Berlin - Der FC Bayern München hat zum 29. Mal die deutsche Fußball-Meisterschaft gewonnen. Die Mannschaft siegte am 34. und letzten Spieltag gegen Eintracht Frankfurt 5:1 (1:0). Durch den Münchner Erfolg war das 2:0 (1:0) von Verfolger Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach wertlos. Die Münchner liegen damit in der Endabrechnung zwei Punkte vor dem BVB. Hinter dem Bundesliga-Top-Duo sowie dem Dritten RB Leipzig sicherte sich Bayer Leverkusen durch ein 5:1 (2:1) bei Hertha BSC den vierten Champions-League-Platz. Für Gladbach und Wolfsburg bleibt die Teilnahme an der Europa League.