Berlin - Das heimliche Fotografieren unter Röcke und Kleider soll nach Ansicht von Justizministerin Christine Lambrecht härter bestraft werden. Es seien "widerliche Eingriffe in die Intimsphäre von Frauen", sagte Lambrecht in der Haushaltsdebatte im Bundestag. Es könne nicht wahr sein, dass solche Bilder im Netz verkauft und vertrieben werden. Lambrecht kündigte an, sie wolle das sogenannte Upskirting per Gesetz zur Straftat machen. Ihr Justizministerium will nun einen eigenen Gesetzentwurf vorlegen. Bisher gilt das Fotografieren unter den Rock meist als Ordnungswidrigkeit.