Deutschland Kinderpornografie: Ermittler finden 1,3 Millionen Fotos

Wöllstadt - Bei einer Durchsuchung haben Ermittler im Wetteraukreis 1,3 Millionen Fotos und über 3500 Videodateien mit mutmaßlich kinderpornografischem Inhalt entdeckt. Das Material sei bei einem 63-Jährigen gefunden worden, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Mittelhessen. Gegen den Mann werde wegen des Handels mit Kinderpornografie ermittelt. Laut Ermittlern hatte die Polizei vor einigen Monaten von einer anderen Behörde den Hinweis auf den 63-Jährigen bekommen. Heute stürmten die Beamten die Wohnung des Mannes, um eine Vernichtung von Beweismaterial zu verhindern.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

fafe02b0-19df-11ea-8a47-8b6f47fa27ae.jpg

Beim vergangenen SPD-Parteitag wurden die Außenseiter Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans an die Spitze gewählt. Werden die Sozialdemokraten mit der neuen Personalie an Stärke gewinnen?

Ergebnis anzeigen
loading