Berlin - Die ernährungspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast, hat sich für ein Verkaufsverbot für Energydrinks an unter 16-Jährige ausgesprochen. Eine Altersbeschränkung sei das wirksamste Mittel, sagte sie dem "Handelsblatt". Von der CDU kam Widerspruch. Verkaufsverbote erhöhten eher den Reiz, sagte Gitta Connemann, Vizechefin der Unions-Bundestagsfraktion, der Zeitung. Aus Expertensicht kann der übermäßige Konsum von Energydrinks bei Kindern und Jugendlichen gesundheitliche Risiken erhöhen.