Deutschland Mädchen bedroht und Substanz in Körper gespritzt - Fahndung

Gelsenkirchen - Die Polizei in Gelsenkirchen fahndet nach dem Mann, der einer 13-Jährigen eine unbekannte Substanz in den Körper gespritzt hat. "Die Ermittlungen werden heute fortgesetzt", sagte ein Sprecher der Polizei. Zum Gesundheitszustand des Mädchens machte er keine Angaben. Der 30 bis 40 Jahre alte Täter hatte sie in der Innenstadt angesprochen und mit einem Taschenmesser bedroht. Dann forderte er sie auf, ihm zu folgen. Auf einem Parkplatz holte er dann die Spritze hervor und injizierte die Substanz. Bevor der Täter geflohen sei, habe er noch die Worte "Nummer sechs" gesagt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading