Bönen - Beim Müllwegbringen ist in Bönen ein Hausbewohner auf eine lebende Königspython gestoßen. Die Polizei vermutete zunächst, dass das etwa ein Meter lange Tier im Mülleimer "entsorgt" wurde und stellte Strafanzeige gegen den unbekannten Halter. Am Mittag meldete sich jedoch die Besitzerin der Schlange. Sie gehe nach dem Fund in der Nachbarschaft davon aus, dass die Königspython in ihren Hausmüll geschlängelt ist.