Binz - Ein Mann ist vor dem Binzer Strand auf der Insel Rügen von einem Motorboot erfasst worden und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Er habe sich in einem für Schwimmer gesperrten Bereich befunden, teilte die Polizei mit. Der 53-Jährige starb den Angaben zufolge trotz intensiver medizinischer Versorgung in einem Rettungshubschrauber. Ein 30-Jähriger steuerte das Boot, während ein 56-jähriger Mitfahrer sich auf ein hinter dem Motorboot befestigtes, unbesetztes sogenanntes "Bananen-Boot" konzentriert habe. Beide blieben unverletzt, wurden jedoch von Seelsorgern betreut.