Aschheim - Ein Großaufgebot der Polizei hat ein Hotel im Münchner Vorort Aschheim nach einem bewaffneten Mann durchsucht. Die Beamten waren von einem Mitarbeiter des Betriebs alarmiert worden. Er hatte nach eigenen Angaben vor dem Gebäude einen Mann mit Schusswaffe und Maske gesehen, der auf ihn zuging, sagte ein Polizeisprecher. Einsatzkräfte räumten das Gebäude, das in einem Industriegebiet liegt. Anschließend wurde es durchsucht. Man nehme die Lage sehr ernst, sagte eine Polizeisprecherin. Rund 130 Beamte waren im Einsatz, darunter auch Spezialkräfte.