Deutschland Serie "Skylines" verstößt nicht gegen Persönlichkeitsrechte

Frankfurt/Main - Die Netflix-Serie "Skylines" verstößt nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt nicht gegen Persönlichkeitsrechte. Die Verbreitung sei durch die Kunstfreiheit geschützt, entschied das Gericht. Zuvor hatte ein Frankfurter Rapper auf Unterlassung geklagt, da er seine Persönlichkeitsrechte durch die Serie über eine Rap-Plattenfirma in Frankfurt gefährdet sah. Er begründete dies mit seinem realen Musiklabel "Skyline Records".

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading