Trier - Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, hat zum Wahlkampfabschluss vor einem Votum für rechte Populisten gewarnt. "Sie können alles kurz und klein schlagen, aber sie haben nicht den geringsten Schimmer, wie man wieder etwas aufbaut", sagte sie bei ihrer letzten Wahlkampfveranstaltung in Trier. Der Brexit zeige, was passiere, wenn man den Populisten Macht gebe. Der sich in den Niederlanden abzeichnende Wahlerfolg des EU-Spitzenkandidaten der Sozialisten, Frans Timmermans, habe sie "noch einmal beflügelt": "Mir geht es wirklich großartig."