Hamburg - Mehr als 300 Ampeln sind in Hamburg wegen einer Stromstörung am Morgen ausgefallen. Betroffen war der Norden der Millionenstadt. Auch am Hamburger Flughafen wurde die Störung kurz wahrgenommen, wie eine Sprecherin sagte. Bis auf das Schließen der Feuerschutztüren und ein kurzes Flackern habe es jedoch am Airport keine Beeinträchtigungen gegeben. Laut einer Sprecherin des Stromnetzes Hamburg gab es einen kurzen Spannungseinbruch im Netzgebiet Hamburg Nord, aber keine Versorgungsunterbrechung.