Berlin - Zwei Tage vor der Europawahl haben in Berlin Tausende für mehr Klimaschutz demonstriert. Sie versammelten sich am Brandenburger Tor und beteiligten sich damit am zweiten sogenannten globalen Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung. Die Polizei hatte 10 000 Teilnehmer erwartet. Die Bewegung rief für heute zu einem globalen Klimastreik zur Europawahl auf. Mehr als 1600 Demonstrationen sind weltweit in 125 Ländern geplant. Mit dabei sind nach aktuellen Angaben von Fridays for Future auch Schüler in mindestens 218 deutschen Städten.