Berlin - Die Spitzen der großen Koalition haben sich nach den Worten von Unions-Fraktionsvize Andreas Jung bei ihren nächtlichen Verhandlungen über ein Klimaschutzpaket in strittigen Fragen angenähert. Auf die Frage, ob es eine Einigung auf einen Preis für den CO2-Ausstoß gebe, sagte Jung im ARD-"Morgenmagazin": "Da sind die Verhandlungen auf der Zielgerade." Ein CO2-Preis im Verkehr und bei Gebäuden würde Milliarden in die Staatskasse spülen. Die Koalition will das Geld für Entlastungen nutzen - etwa beim hohen Strompreis.