Berlin - Auch in diesem Ausbildungsjahr sind wieder zehntausende Lehrstellen unbesetzt geblieben, während zur gleichen Zeit zehntausende Jugendliche keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Die Nachfrage nach Lehrstellen sinkt außerdem. Das geht aus einer Bilanz des Bundesinstituts für Berufsbildung hervor. Demnach blieben zum Stichtag 30. September rund 53 000 und damit fast 10 Prozent aller von Betrieben angebotenen Ausbildungsplätze unbesetzt. Fast 74 000 Jugendliche suchten auf der anderen Seite vergeblich nach einem ihnen passend erscheinenden Ausbildungsplatz.