Deutschland Wiederwahl bei den Grünen "nicht relevant" für K-Frage

Bielefeld - Die erwartete Wiederwahl von Robert Habeck und Annalena Baerbock an die Grünen-Spitze soll aus Sicht der Parteiführung nicht als Vorentscheid für die Kanzlerkandidatur gewertet werden. Das sei "nicht relevant für die Frage", und die Delegierten würden die Prozent-Ergebnisse nach zwei Wochen wieder vergessen, sagte der Politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, in Bielefeld. Dort wollten Baerbock und Habeck für weitere zwei Jahre gewählt werden.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading