Efringen-Kirchen Auffahrunfall bei hoher Geschwindigkeit

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 15.000 Euro. (Symbolbild) Foto: Archiv/zVg

Efringen-Kirchen - Glück im Unglück haben zwei Autofahrer am Mittwoch gegen 22.50 Uhr auf der A5 bei Efringen-Kirchen gehabt. Der Unfall ereignete sich auf der rechten Fahrspur in Richtung Norden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Ein 66-jähriger Mercedes-Fahrer soll aufgrund kurzzeitiger Unachtsamkeit auf einen langsamer fahrenden Peugeot aufgefahren sein.

Trümmer über längere Strecke verteilt

Aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeiten, die deutlich über 100 km/h lagen, waren die Trümmer entsprechend über eine längere Strecke verteilt. Die Autobahnmeisterei musste die Unfallstelle mit zwei Fahrzeugen reinigen.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 15.000 Euro. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

E-Auto

Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich bei der Klimadebatte auf die Elektromobilität festzulegen. Er benutze ein Fahrzeug mit hocheffizientem Diesel-Motor und sehr viel geringerem CO2-Ausstoß. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading