Efringen-Kirchen Aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken

Die Vorsitzende der Egringer Trachten- und Volkstanzgruppe Sonja Müller freut sich, dass ihr auch künftig (von rechts) Axel Hildenbrand, Ilse Heller und Elena Mehlhorn zur Seite stehen. Neu im Vorstand ist Schriftführerin Sabine Riegert (2.v.l.) für Tanja Bühler. Foto: Marco Schopferer Foto: Weiler Zeitung

Egringen (mao). Die Egringer Trachten- und Volkstanzgruppe ist aus dem kulturellen Leben des Dorfes nicht mehr wegzudenken. Und bei der Jugendarbeit scheint sie derzeit richtig durchzustarten.

34 Nachwuchstänzerinnen und -tänzer zählen die Egringer derzeit, vor allem auf die Kleinsten hat die Volkstanzguppe Anziehungskraft. Zehn neue Mitglieder stießen 2016 zu den Bambis (vier bis sechs Jahre), für die man sogar eine Warteliste einrichten musste. Auch die Ponys (sieben bis elf Jahre) stehen solide da und konnten ein neues Mitglied in ihre Reihen aufnehmen. Unverändert sind die Dreamdancer (ab zwölf Jahre) mit drei Aktiven.

Die Erwachsenengruppe ist mit ihren sieben Tänzerinnen und Tänzern aber gerade mal am Limit. Umso erstaunlicher ist, was die Trachten- und Volkstanzgruppe das Jahr über auf die Beine stellt. Sie stemmt jedes Jahr den Heimatabend, bewirtet bei den Neujahrsempfängen in Fischingen und Efringen-Kirchen, läuft am Trachtentag in Fröhnd mit und tanzt am Sommerfest des Musikvereins.

28 mal treffen sich die Tänzer zu Proben, die auf eine durchschnittliche Anwesenheit von 87 Prozent kommen. Bei den sieben Auftritten waren aber immer alle Aktiven mit dabei.

Finanziell steht die Trachten- und Volkstanzgruppe solide da, auch wenn sie im vergangenen Jahr durch die aktive Jugendarbeit ein leichtes Defizit verbuchen musste.

Doch immer, wenn die Kinder mit einem Mehr an Belastung in der Schule konfrontiert sind, häufen sich die Abmeldungen bei der Volkstanzgruppe. Dabei versucht man, auch den Kindern im Schulalter ein attraktives Programm zu bieten. Ausflüge und auch das jährliche Übernachten im Rathaussaal gehören zu den festen Punkten, die dem Nachwuchs stets eine riesige Freude bescheren. Wahlen Elena Mehlhorn bleibt stellvertretende Vorsitzende, Sabine Riegert übernimmt von Tanja Bühler das Amt der Schriftführerin, Joachim Ritter wurde für zwei Jahre als Kassierer bestätigt, Aktivbeisitzer bleibt Ilse Keller, Passivbeisitzer Axel Hildebrand. Für besonders guten Prrobenbesuch wurden Ilse Heller, Hubert Heller, Karl-Heinz Klein und Sabine Riegert geehrt. Mitglieder Sieben Aktive bei den Erwachsenen, 34 Aktive in den Jugendgruppen, 72 Passivmitglieder. Kontakt Vorsitzende Sonja Müller, Tel. 07628/941310, Mail: s.mueller@tanzen-egringen.de.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading