Efringen-Kirchen Berg übernimmt Reblandgärtnerei

Andreas Berg Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Kleinkems. Andreas Berg hat die Reblandgärtnerei von Rolf Einhacker übernommen. Dieser hat aus Altersgründen verkauft. Der 40-jährige Andreas Berg kommt aus der Gärtnerdynastie der Demeter-Gärtnerei Berg in Binzen. Er ist gelernter Landwirt und gelernter Gärtner. Seit elf Jahren ist er mit „Der Maulwurf“ selbstständig und bietet Garten- und Landschaftsbau an. Diese Dienstleistung wird es auch weiterhin geben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Im kommenden Jahr wird in der neu erworbenen Gärtnerei eine ökologische Jungpflanzenaufzucht hinzukommen. Dieses Angebot richtet sich sowohl an Berufskollegen als auch an Privatleute. Die Pflanzen, Tomaten, Paprika, ausgewählte Blumen und mehr stehen schon im Frühjahr 2020 in Bioqualität zum Kauf zur Verfügung, heißt es weiter.

Auf Andreas Berg kommt nicht nur hinsichtlich der Gärtnerei viel Arbeit zu. Auch das Außengelände, die Gewächshäuser und das Wohnhaus müssen neu organisiert und renoviert werden. Einer Aufgabe, der er sich mit seiner Frau sowie mit ein bis zwei Mitarbeitern auf 450-Euro-Basis widmen wird.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading