Efringen-Kirchen Das Dorf feiert

SB-Import-Eidos
Viele Gäste kamen zum Hock der Blansinger Feuerwehr. Foto: Ralph Lacher

Blansingen (os). Nachdem der Sommernachtshock der Blansinger Feuerwehr in den beiden vergangenen Jahren den Corona-Beschränkungen zum Opfer gefallen ist, erlebten die Wehrleute um Interims-Kommandant Hansjürgen Weiß dieses Jahr wieder einen vollen Erfolg. Auf dem Festareal vor der Wolferhalle hatten rund 250 Gäste Platz genommen. Es war schon am frühen Abend viel los. Vor allem Familien kamen, was der Zielrichtung „ein Fest vom Dorf fürs Dorf“ (Weiß) vollauf gerecht wurde.

Weiß hatte mit den 23 aktiven Wehrmännern, der einen Wehrfrau sowie einigen Mitgliedern der Altersmannschaft den Bereich vor der Wolferhalle mit Garnituren bestückt, einen großen Schwenkgrill und ein Salatbuffet nebst Bierbrunnen sowie Sekt- und Weintheke aufgebaut.

Der Sommernachtshock sei wieder ein echtes Blansinger Dorffest geworden, hieß es. Der enorme Nachholbedarf habe auch in Blansingen die Resonanz mit beflügelt, war sich Weiß sicher.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Sorgen von Mietern in der Energiekrise

Es wird kälter und es wird wieder mehr geheizt. Sei es aus ökologischen, ökonomischen oder geopolitischen Gründen: Sind Sie bereit, die Heizung in diesem Winter ein wenig runterzudrehen, um Gas zu sparen?

Ergebnis anzeigen
loading