Efringen-Kirchen Geänderte Streckenführung

Die Streckenführung auf dem Wiiwegli wurde geändert.Foto: zVg Foto: Weiler Zeitung

Efringen-Kirchen. Der Schwarzwaldverein Weil am Rhein und der Hauptverein haben in Zusammenarbeit mit dem Kalkwerk Lhoist die Wegeführung für den Fernwanderweg Wiiwegli geändert. Die bisherige Wanderroute neben dem Steinbruch bei Wintersweiler wird in absehbarer Zeit wegen Sprengarbeiten gesperrt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Bergwacht Istein die für den Schwarzwaldverein für die Wegebeschilderung der Gemarkung Efringen-Kirchen mit 90 Kilometern zuständig ist, hat diese Routenänderung ausgeführt.

Die Streckenänderung führte dazu, dass 31 Standorte über eine Strecke von 15 Kilometer geändert werden mussten. Die bisherigen Beschilderungen wurden entfernt und neue angebracht. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde mussten zunächst drei neue Metallpfosten und zehn neue Holzpfosten gesetzt werden. Stanislaus Scherer und der Bezirkswegewart Peter Krause waren drei Tage beschäftigt. Es ist deshalb ärgerlich, wenn immer wieder Schilder demoliert oder verdreht werden, heißt es in der Mitteilung. Sollte eine Beschilderung nicht richtig sein, sollte der Schwarzwaldverein Weil am Rhein verständigt werden (wege@swv-weil-am-rhein.de). Der Wegewart werde sich dann um den Mangel kümmern.

Die neue Route führt nun von den Britsche Höfen nicht mehr in Richtung Fraunhofer­institut am Fuße von Wintersweiler, sondern man geht nun durch die Reben Richtung Efringen-Kirchen. Bei der Winzergenossenschaft Efringen-Kirchen ist die B 3 zu queren. Weiter geht es Richtung Bahnhof, bevor es dann in die Efringer Reben Richtung Huttinger Kreuz geht. „Von hier hat man einen herrlichen Ausblick über das Weinbaugebiet bis Weil am Rhein und bis zu den Alpen, bei klarer Sicht“, verspricht der Schwarzwaldverein. Die Streckenänderung ist in den digitalen Medien des Schwarzwaldvereins schon verarbeitet. Die Wanderkarten werden allerdings erst noch angepasst.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading