Efringen-Kirchen Gegen den Fachkräftemangel

Geschäftsführer Philipp Niemann (rechts) und Kirsten Fischer, Leiterin der Ausbildung bei Lhoist Germany, begrüßten den neuen Auszubildenden Rouven Büchelin für Istein. Foto: zVg

Istein. 21 junge Männer und Frauen haben in dieser Woche ihre Ausbildung bei Lhoist Germany begonnen. Unter den Berufseinsteigern sind angehende Industriemechaniker, Elektroniker, Maschinenbauer, Industriekaufleute und Chemielaboranten.

Die Auszubildenden kommen aus fünf Lhoist-Standorten bundesweit, einer von ihnen auch aus Istein: Rouven Büchelin hat beim Kalkwerk seine Ausbildung zum Industriemechaniker begonnen.

„Eine qualifizierte Ausbildung ist der beste Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben. Junge Menschen gut auszubilden bedeutet Perspektive und ist zudem ein geeignetes Mittel, den drohenden Fachkräftemangel abzuwenden. Dafür machen wir uns stark“, betont Kalkwerk-Leiter Zacharias Grote.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Laschet

Die Bundestagswahl 2021 ist entschieden. Nun stehen schwierige Koalitionsverhandlungen an. Welches Regierung wünschen Sie sich? Jamaika oder eine Ampelkoalition?

Ergebnis anzeigen
loading