Efringen-Kirchen Gesundheit und Musik fördern

Das Kammerkonzert am Sonntag, 25. April, könnte mit einem negativen Schnelltest besucht werden. Foto: sba/Kay Nietfeld Foto: Weiler Zeitung

Efringen-Kirchen . Das Konzert aus der Reihe der Kammerkonzerte, das für Sonntag, 25. April, geplant ist, soll stattfinden. Allerdings werden die Veranstalter erst Mitte April eine Entscheidung treffen, ob das Kammerkonzert in ganz kleinem Rahmen auch ausgeführt werden kann. Falls die Inzidenzzahlen ein öffentliches Konzert zulassen, dann sind zwei Veranstaltungsmöglichkeiten geplant: Das Konzert soll im Saal der Alten Schule in Efringen stattfinden. Allerdings können einerseits nicht mehr als 20 Personen beiwohnen. Die Karten für das Konzert im kleinen Rahmen können dann online bestellt werden. Nähere Informationen teilen die Veranstalter mit, wenn es zu dem Konzert kommen sollte.

Andererseits würde der Konzertbesuch nur mit einem negativen Schnelltest möglich sein. Dieser dürfte allerdings nicht älter als 36 Stunden sein. Dies gilt auch für bereits geimpfte Personen. Außerdem werden weiterhin die üblichen Hygienemaßnahmen gelten. FFP2- Masken müssten dann auch am Platz getragen werden.

„Wir stehen in engem Kontakt mit unserer Gemeinde Efringen-Kirchen. Gemeinsam wollen und müssen wir zum einen die aktuelle Lage (Inzidenz) im Landkreis Lörrach beachten, zum anderen auch die Vorgaben der Landesregierung“, so die Veranstalter. Zudem sei ihnen die Gesundheit der Konzertbesucher und die Förderung der Musik und Kultur wichtig. „Mit den Maßnahmen versuchen wir beide Dinge zusammenzubringen und den Erfordernissen gerecht zu werden.“ Die Veranstalter versichern, dass sie kurzfristig, aber auch rechtzeitig informieren werden.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading