Efringen-Kirchen Hoch zu Ross durchs Dorf

Mehrfach wurde Halt gemacht, um den Einwohnern ein Ständchen zu bringen. Foto: Cremer Foto: Weiler Zeitung

Welmlingen (cre). Mehr als 60 von ihren Eltern begleitete Kinder haben am abendlichen Laternenumzug durch Welmlingen teilgenommen. Veranstaltet wird der Umzug alljährlich vom Kindergarten Blansingen/Welmlingen – abwechselnd mal in dem einen, mal in dem anderen Ort.

Es war schon dunkel, als man sich auf dem Festplatz am Rathaus traf. Selbstgemachte puschelige Schäfchenlaternen verbreiteten ein feines Licht. Die „großen“ Kindergartenkinder führten ein St.-Martin-Singspiel auf, bevor sich der Zug, begleitet von mahnenden Worten der Erzieherin Susanne Schöner, auf den Weg machte.

Angeführt wurde der Zug hoch zu Ross auf der Haflinger-Stute der Familie Wißner von „St. Martin“ in Gestalt der sechsjährigen Aurelia Coscia. Unterwegs wurde mehrfach Station gemacht, um den Einwohnern ein kleines Ständchen darzubringen und um die St.-Martin-Darsteller auszutauschen.

Im Anschluss an den gut einstündigen Rundgang versammelten sich alle zum gemütlichen Beisammensein auf dem Festplatz. Heiko Riemer hatte in der Zwischenzeit dafür gesorgt, dass Glühwein und Punsch die richtige Temperatur hatten und Wienerle und Schüblinge gar waren.

Weitere St. Martinsumzüge in Efringen-Kirchen und den Ortsteilen sowie auch in Fischingen finden heute Abend statt.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Agentur für Arbeit

Der Lockdown wird auch im Landkreis Lörrach beträchtliche wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen. Laut Arbeitsagentur Lörrach waren im April 1277 Personen mehr als im März arbeitslos gemeldet. Haben Sie Angst um Ihre Arbeitsstelle?

Ergebnis anzeigen
loading