Efringen-Kirchen Rebland-Männer unterwegs

Die Tour um Wollbach bot schöne Ausblicke.Foto: zVg/Braukmann Foto: Weiler Zeitung

Efringen-Kirchen. Eigentlich wollten die evangelische Kirchengemeinde und Pfarrer Martin Braukmann eine Männer-Wanderfreizeit in Wehrhalden organisieren, so wie in den vergangenen Jahren. Fast 20 Männer hatten sich angemeldet, um gemeinsam die Natur zu genießen und Zeit zum Gespräch über Gott und die Welt zu haben. Wie im Nachgang berichtet wird, kam es dann aber anders: Coronabedingt musste die Wanderfreizeit storniert werden. „Denn gesellig beieinander zu sein und gleichzeitig Abstand zu halten, das passt einfach nicht zusammen“, erklären die Organisatoren.

Um aber nicht gänzlich auf das Wandern verzichten zu müssen, wurde spontan entschieden, die Tour in die Regio zu verlegen. Und so waren die Männer auf der Wollbacher Runde unterwegs.

Um 9 Uhr ging es los in Hammerstein. Leichter Nieselregen – kein Problem für die Rebland-Männer. Und kaum losgewandert, hört es auf zu regnen.

Eine Mittagsrast im Kreiterhof wurde zur Stärkung genutzt, um sich dann wieder auf den Weg zu machen. Nach rund 18 Kilometern und einigen Stunden auf den Füßen, mit vielen wunderbaren Ausblicken, fand die Rundwanderung im Landgasthof „Krone“ bei einer Schorle oder rotem „Neuen“ einen gemütlichen Ausklang.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading