Efringen-Kirchen Vielfältige Aktionen für die Kleinen

In Efringen-Kirchen gibt es ein vielfältiges Kinderferienprogramm.Symbolbild: sba Foto: Weiler Zeitung

Efringen-Kirchen - Trotz Corona-Krise ist es der Gemeinde Efringen-Kirchen gelungen, ein buntes Kinderferienprogramm auf die Beine zu stellen. Anmeldungen sind ab heute möglich.

„Mit Unterstützung unserer örtlichen Vereine und Firmen sowie ehrenamtlichen Helfern wurde ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für die außergewöhnliche und nicht einfache Zeit zusammengestellt“, teilt Bürgermeister Philipp Schmid in einem Schreiben mit.

Das Programm auf die Beine zu stellen, war in diesem Jahr für die Gemeinde mit besonderen Herausforderungen verbunden. Denn die allgegenwärtige Corona-Krise machte auch mit Blick auf das Kinderferienprogramm Anpassungen notwendig. Diese betreffen in erster Linie die Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen. „Die Teilnahme an allen Freizeitprogrammen erfolgt auf eigene Gefahr und unter Beachtung der bekannten Hygienevorschriften“, erläutert die Gemeinde. Die Kinder müssen zum Veranstaltungsende abgeholt werden, da dort die Aufsichtspflicht der Betreuer endet.

 Mit „Wissenswertes über Alpakas“ beginnt das Programm am Montag, 3. August, 14 bis 17.30 Uhr. Treffpunkt ist am Rathaus. Insgesamt sechs Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren können teilnehmen. Die Kinder lernen vieles über die Alpakas sowie was aus der Wolle hergestellt wird.

 Einen Fahrradparcours mit Geschicklichkeitsübungen gibt es am Dienstag, 4. August, von 9.30 bis 11.30 Uhr zwischen dem Schulzentrum Efringen-Kirchen und Sportplatz. 20 Kinder ab acht Jahren können teilnehmen. Unter der Leitung des Polizeipräsidiums Freiburg üben die Kinder den sicheren Umgang mit dem Fahrrad. Außerdem werden die Fahrräder auf Verkehrssicherheit geprüft. Bei Regen findet der Programmpunkt nicht statt.

 Die Chrischona Gemeinde bietet am Mittwoch, 5. August, ab 14 Uhr einen Spielenachmittag in der Basler Straße 21 an. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen sechs und zehn Jahre.

 Auch in der Mediathek können Kinder zwischen sieben und zehn Jahre am Donnerstag, 6. August, von 10 bis 12 Uhr gemeinsam spielen.

 „Sicherheit im und am Wasser“ heißt ein Programmpunkt der DLRG, der am Donnerstag, 6. August, von 14 bis 18 Uhr stattfindet. Treffpunkt ist in der Mehrzweckhalle. Zwölf Kinder ab sieben Jahre können teilnehmen. Alle Teilnehmer müssen Schwimmer sein. Die Kinder müssen im Anschluss an den Isteiner Schwellen abgeholt werden. Mitzubringen sind ein Fahrrad, Grillsachen und Badeschuhe.

 Die Ortsgruppe Blansingen des Vereins für Deutsche Schäferhunde lädt für Freitag, 7. August, von 13.30 bis 17 Uhr zu „Spiel und Spaß mit dem Hund“ ein. Treffpunkt ist beim Vereinsheim Blansingen. Das Angebot richtet sich an insgesamt 20 Kinder zwischen sieben und zwölf Jahre. Es werden gemeinsame kleine Aufgaben gemeistert und der Umgang mit den Hunden vermittelt.

 „Spaß am Nähen“ ist am Montag, 10., und Dienstag, 11. August, von 9.30 bis 15.30 Uhr im Handarbeitszimmer im Schulzentrum angesagt. Kinder zwischen neun und 14 Jahren lernen dabei nähen. Mitzubringen sind Stoff, eine Schere, eine Nähmaschine, ein Bleistift, Garn und ein Geodreieck. Der Unkostenbeitrag beträgt zehn Euro.

 Ein Graffitiworkshop findet am Dienstag, 11. August, von 11 bis 16 Uhr beim Jugendzentrum Efringen-Kirchen statt. Kinder ab elf Jahren können teilnehmen. Es fällt ein Unkostenbeitrag in Höhe von zehn Euro für die Leinwand an, welche selbst gestaltet und mitgenommen werden darf. Mitzubringen sind ein Vesper und Getränke.

 „Kreativ mit Solarzellen –Basteln mit Solarzellen“ heißt der Programmpunkt am Mittwoch, 12. August, von 9.30 bis 12 Uhr. Treffpunkt ist auf dem kleinen Pausenhof der Schule Efringen-Kirchen. Kinder ab neun Jahren gestalten kreative Objekte. „Es wird gebaut, geklebt, geschnitten, gelötet und gelacht“, so die Veranstalter. Es kann Recyclingmaterial zum Bauen und Verzieren mitgebracht werden, etwa alte CDs, Korken, Holzreste, Perlen oder Styropor, Stoffreste. Für den Solarbausatz fallen Kosten in Höhe von zehn Euro an.

 Ein Billardturnier gibt es am Donnerstag, 13. August, zwischen 14 und 17 Uhr im Jugendzentrum Efringen-Kirchen. Gespielt wird mit acht Spielern im Alter zwischen sieben und 14 Jahren. Dem Gewinner winkt ein Preis, heißt es seitens der Veranstalter.

 Ebenfalls im Jugendzentrum findet am Montag, 17. August, von 15 bis 17 Uhr ein Tischkickerturnier statt. Die Kinder zwischen sieben und 14 Jahre spielen sowohl eins-gegen-eins als auch in Teams. Der Gewinner bekommt einen Preis.

 Im Handarbeitszimmer im Schulzentrum steht am Mittwoch, 19., und Donnerstag, 20. August, von 9.30 bis 15.30 Uhr erneut „Spaß am Nähen“ auf dem Programm.

 Ein Basketballturnier gibt es am Donnerstag, 20. August, von 15 bis 17 Uhr im Jugendzentrum. Kinder zwischen sieben und 14 Jahre können teilnehmen. Gespielt wird auf dem Gummiplatz des TuS Efringen-Kirchen auf die großen Körbe. Dem Gewinner winkt ein Preis.

 Theaterpädagogin Annette Müller bietet am Freitag, 21. August, von 9 bis 15 Uhr einen Theaterworkshop an. Um 14.30 Uhr gibt es eine Aufführung für die Eltern. Treffpunkt ist in der Mehrzweckhalle. Die teilnehmenden Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren lassen sich inspirieren von dem liebenswerten Umbärto, der ein kleines Problem hat, improvisieren kleine Szenen zu dem Buch und inszenieren dann ihr ganz eigenes Theaterstück.

 Ein Fußballturnier organisiert vom Jugendzentrum gibt es am Montag, 24. August, von 15 bis 17 Uhr. Treffpunkt ist am Juz. Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren können teilnehmen. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz des TuS Efringen-Kirchen.

 Auf dem kleinen Schulhof der Grundschule gibt es am Dienstag, 25. August, von 14 bis 17 Uhr Hüpf-und Springspiele. Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren können mitmachen.

 „Lerne spielend das Jonglieren“ heißt ein Programmpunkt am Mittwoch, 26. August, von 9 bis 13 Uhr in der Kulturscheune Kleinkems. Kinder ab acht Jahren können mitmachen, ebenso sind auch die Eltern willkommen. Anschließend gibt es ein Spaghetti-Essen.

 Am Donnerstag, 27. August, findet der Programmpunkt „Sicherheit im und am Wasser“ von 14 bis 18 Uhr erneut statt.

 Den Abschluss des Kinderferienprogramms bildet eine Abenteuerwanderung am Isteiner Klotz am Samstag, 5. September, von 13.30 bis 18 Uhr. Treffpunkt ist am Rathaus Istein. Die Bergwacht Istein verdeutlicht Kindern zwischen acht und 14 Jahren abenteuerliche Stationen im Wald und auf der Wiese auf dem Klotzen. Mitzubringen sind wetterfeste Kleidung oder ausreichend Sonnenschutz, festes Schuhwerk und Getränke für die kleine Wanderung. Im Anschluss wird gegrillt.

Weitere Infos zum Programm und zur Anmeldung gibt es auf der Internet-Seite der Gemeinde (www.efringen-kirchen.de).

Die E-Mail-Adresse für das Kinderferienprogramm lautet kinderferienprogramm@efringen-kirchen.de

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading