Efringen-Kirchen Zahlreiche spannende Kämpfe

Die kleinen Akteure gingen mit viel Freude auf die Matte. Foto: zVg

Efringen-Kirchen - Neulinge, erfahrene Jugendliche, die zur Spitze in Baden zählen, alte Haudegen, zwei ehemalige Bundesligakämpferinnen und eine aktuelle Zweitbundesligakämpferin führten die Vereinsmeisterschaften des Judo-Clubs Efringen-Kirchen am Sonntag auf der Matte zusammen.

Auch einen Showkampf des kleinen Johannes gegen seinen Vater, den Schwarzgurtträger Hannes Krebs, streute man ein. Insgesamt traten rund 50 Judoka in Aktion.

Während die ohne Wettkampfdruck kämpfenden Anfänger strahlend ihre erste Medaille entgegennahmen, gab es bei den übrigen Trophäen eine Neuerung: Auf die Sieger und Platzierten warteten eigens angefertigte Tassen mit Vereinslogo und der zum erkämpften Rang passenden Aufschrift. Das Fazit des Vorsitzenden Hubert Gerspacher fiel nach zahlreichen spannenden Kämpfen auf hohem Niveau am Ende rundum positiv aus.

Ergebnisse

Jugend Gruppe I: 1. Maximilian Fister, 2. Ayleen Beckmann, 3. Hanna Goebel; Gruppe II: 1. Bastian Ernst, 2. Julian Fister, 3. Julian Dick und Alexander Guschin; Gruppe III: 1. David Awender, 2. Aurelio Brohammer, 3. Jakob Jung und Marlene Ruchay, Gruppe IV: 1. Dieter Mau, 2. Ronja Bruskowski, 3. Linous Brohammer; Gruppe V: 1. Marinus Bauer, 2. Amelie Auer, 3. Emma Gadesmann und Lukas Weiß; Gruppe VI: 1. Annabel Sigmund, 2. Jennifer Piper, 3. Fabienne Läufer; Erwachsene Gruppe I: 1. Florian Sigmund, 2. Jana Scharfenstein, 3. Dominik Foßhag; Gruppe II: 1. Tina Hauert, 2. Mathilde Köstler, 3. Sonja Bauer; Gruppe III: 1. Marc Hunzinger, 2. Hubert Gerspacher, 3. Hannes Krebs und Herbert Frey; Technikerpreis: Bastian Ernst. Außerdem kämpften 15 Anfänger.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Von der Leyen hält ihre Bewerbungsrede in Straßburg

Ursula von der Leyen wurde vom EU-Parlament zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Halten Sie das für eine gute Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading