Eimeldingen Auto übersehen

(ov/pz)
Ein 49-Jähriger sowie seine beiden mitfahrenden 8- und 9-jährigen Kinder wurden leicht verletzt. (Symbolbild) Foto: Archiv

Eimeldingen - Eine 53-jährige Autofahrerin kam am Mittwoch gegen 11 Uhr von der Autobahn und wollte an der Anschlussstelle Eimeldingen auf die Bundesstraße 3 abbiegen. Dabei übersah sie einen auf der Bundesstraße 3 fahrenden, vorfahrtsberechtigten, 49-jährigen Autofahrer.

Kollision im Einmündungsbereich

Im Einmündungsbereich kam es laut Polizeibericht zur Kollision. Der 49-Jährige sowie seine beiden mitfahrenden 8- und 9-jährigen Kinder wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten vor Ort.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 6.000 Euro.

Umfrage

Sorgen von Mietern in der Energiekrise

Es wird kälter und es wird wieder mehr geheizt. Sei es aus ökologischen, ökonomischen oder geopolitischen Gründen: Sind Sie bereit, die Heizung in diesem Winter ein wenig runterzudrehen, um Gas zu sparen?

Ergebnis anzeigen
loading