Eimeldingen Dank an Bürger und Werkhof

Der GVV-Werkhof hatte mit dem Räumen der Straßen alle Hände voll zu tun (Symbolbild) Foto: sba

Eimeldingen - Die jüngst beschlossene Verlängerung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie griff Bürgermeister Oliver Friebolin in der jüngsten Sitzung des Eimeldinger Gemeinderats auf. Der Gemeindechef nahm den Beschluss zum Anlass, den Bürgern für ihr größtenteils vorbildliches Verhalten und ihr Durchhaltevermögen in dieser schwierigen Zeit zu danken. Auch wies Friebolin darauf hin, dass jüngst zwar die nächtliche Ausgangssperre von gerichtlicher Seite gekippt worden sei, der Landkreis aber unverzüglich mit einer entsprechenden Allgemeinverfügung reagiert habe.

Mit Blick auf die geplante Öffnung der Bildungseinrichtungen am 22. Februar und das weitere Vorgehen werde man die Entwicklungen weiter im Blick behalten.

Darüber hinaus sprach Friebolin auch den Mitarbeitern des Werkhofs des Gemeindeverwaltungsverbands Vorderes Kandertal seinen Dank für die unermüdliche Arbeit beim Räumen der Straßen aus. Werner Sturm und sein Team hätten hervorragende Arbeit geleistet, so das Fazit des Bürgermeisters.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading