Eimeldingen Der Werkhof übernimmt die Umrüstung

Bürgermeister Oliver Friebolin veranschaulichte in der Gemeinderatssitzung an einer mitgebrachten Lampe, wie die Umrüstung technisch ablaufen wird. Foto: Ingmar Lorenz

Eimeldingen - Die Gemeinde Eimeldingen rüstet auf LED um. In einem ersten Schritt soll die Straßenbeleuchtung an insgesamt 19 Straßen im Dorf umgestellt werden. Ein entsprechender Beschlussvorschlag wurde vom Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig befürwortet.

Auf einer Gesamtlänge von rund vier Kilometern werden 149 LED-Ansatzleuchten verbaut, teilte Bürgermeister Oliver Friebolin mit.

Bereits 2018 waren die Umrüstungsarbeiten ausgeschrieben worden. Die eingegangenen Angebote lagen damals jedoch rund 30 Prozent über der Kostenschätzung, weshalb die Gemeinde die Ausschreibung aufhob. Einen zweiten Versuch unternahm die Kommune dann Anfang dieses Jahres. Allerdings lagen die Angebote erneut ähnlich hoch über der Kostenschätzung.

Warum ist eine Umstellung auf LED nun trotzdem möglich? Eine Berechnung hatte ergeben, dass die Arbeiten die Gemeinde rund 71 000 Euro – also sogar noch weniger als geschätzt – kosten, wenn der Werkhof des GVV die Ansatzlampen kauft und dann selbst installiert. Die veranschlagte Summe setze sich in diesem Fall aus dem Preis für die Leuchten und dem Stundenlohn der Werkhofmitarbeiter zusammen, erklärte der Bürgermeister.

Da die Kalkulation vom Werkhof selbst durchgeführt worden ist, sei davon auszugehen, dass die Arbeiten auch mit dem Zeitplan der Mitarbeiter in Einklang gebracht werden können, antwortete Friebolin auf eine entsprechende Anfrage von Gemeinderätin Martina Bleile.

Im Ratsrund stieß die Umstellung auf LED-Beleuchtung im Allgemeinen auf positive Resonanz, allerdings merkten mehrere Gemeinderäte an, dass man sich dringend auch der Beleuchtung in der Dorfstraße annehmen müsse.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Abgase

Die Bundesumweltministerin plant die Einführung einer CO2-Steuer. Was halten Sie von dem Vorhaben?

Ergebnis anzeigen
loading