Eimeldingen Drei Personen bei Unfall verletzt

Weiler Zeitung, 18.09.2018 17:14 Uhr

Eimeldingen. Bei dem Verkehrsunfall, der sich am Montag auf der A 98 in Höhe der Anschlussstelle Eimeldingen ereignet hat, erlitten entgegen ersten Meldungen der Polizei drei Personen leichte Verletzungen. In das Unfallgeschehen waren vier Fahrzeuge involviert.

Gegen 14.30 Uhr befuhr ein 81-jähriger Mann mit seinem Wohnmobil die A 98 in Fahrtrichtung Lörrach. Vor ihm war eine 33 Jahre alte Frau in ihrem Ford. Diese wollte in Höhe des Beschleunigungsstreifens einem dort fahrenden Lieferwagen die Einfahrt ermöglichen und verringerte ihre Geschwindigkeit. Der nachfolgende Wohnmobilfahrer krachte der Ford-Fahrerin ins Heck. In der Folge schob das Wohnmobil den Ford noch ein Stück weit vor sich her, bis er dann mit dem linken Heck des Lieferwagens kollidierte, der sich noch auf dem Auffahrtsast befand.

Das Wohnmobil streifte daraufhin einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden VW Golf. Dessen 33 Jahre alter Fahrer versuchte noch auszuweichen und touchierte dabei den linken Bordstein. Der Wohnmobilfahrer und die Ford-Fahrerin kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 42 Jahre alte Lieferwagenfahrer klagte über Rückenschmerzen und suchte selbstständig einen Arzt auf. Bis auf dem Lieferwagen mussten alle anderen Fahrzeuge abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe dürfte sich auf insgesamt rund 26 000 Euro belaufen. Die Autobahn musste gereinigt werden und wurde gegen 17.30 Uhr wieder freigegeben.

 
          0