Eimeldingen Ein „Airbag“ für das Ei am Entenkreisel

 Foto: Weiler Zeitung

Das Ei am Entenkreisel in Eimeldingen ziert derzeit ein bunter gehäkelter Wollmantel. Auf einem dazugehörigen Schild steht geschrieben „Airbag fürs Ei-melding des Anstoßes“ – mit dem Foto eines Hühnereis als Ersatz für die erste Silbe. Im Rahmen der Verkehrsschau hieß es, dass das Ei versetzt werden muss, weil es zu nah an der Fahrbahn liegt (wir berichteten). Wer für die Aktion verantwortlich ist, geht aus dem Kunstwerk nicht hervor.

Foto: Saskia Scherer

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Coronavirus – Berlin

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden Stimmen laut, die sich für eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum aussprechen. Soll man dem Vorbild der Stadt Jena folgen? Dort muss der Mund-Nasen-Schutz ab nächster Woche in Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr getragen werden.

Ergebnis anzeigen
loading