Eimeldingen Eine Nacht mit ABBA in Eimeldingen

Daniel Hengst
„Noble Composition“ zieht mit ihrem ABBA-Programm die Fans der schwedischen Popgruppe in den Bann. Foto: Klaus Manns

Veranstalter Siegfried Pabst holt eine Tribute-Band der erfolgreichen Schwedischen Gruppe in die Reblandhalle. Der Vorverkauf der Eintrittskarten ist gut angelaufen. Fans dürfen sich auf viele Hits der früheren Popgruppe freuen.

Für die Fans von Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus sowie Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad soll der Samstag, 2. November, ein unvergesslicher Abend werden. Die Tribute-Band „Noble Composition“ ist sogar ausgezeichnet.

Die Bundesjury des 39. „Deutschen Rock & Pop Preises“ hat 2021 die Show „One night with ABBA“ in der Kategorie Beste Coverband ausgezeichnet. Diesen Eindruck kann Siegfried Pabst als Veranstalter nur bestätigen. „Des gibt zahlreiche Gruppen, welche sich die Lieder von ABBA zu eigen machen und ein Cover-Programm spielen. Bislang hatte mich nie eine Band überzeugt.“

Bei „Noble Composition“ sei dies anders. „Vor allem die beiden Sängerinnen kommen zu 95 Prozent an Agnetha Fältskog und Anni-Frid Lyngstad heran“, sagt Pabst. Ohnehin sei es schon ein lang gehgter Wunsch von Bürgermeister Oliver Friebolin gewesen, dass einmal eine ABBA-Coverband in Eimeldingen auftrete. „Diesen Wunsch können wir jetzt erfüllen, und nicht nur Friebolin, sondern ebenfalls den zahlreichen anderen Fans.“

Kartenvorverkauf läuft

In der Reblandhalle ist ein gestuhltes Konzert geplant. 460 Sitzplätze sind vorgesehen. „Direkt vor der Bühne lassen wir aber genügend Platz, damit die Besucher nah an die Gruppe herankönnen. Wer möchte, darf selbstverständlich tanzen“, erklärt Siegfried Pabst. Obwohl bislang „kaum Werbung“ gemacht worden sei, „sind schon etwas mehr als 150 Karten verkauft“.

Als Konzertort ist die Reblandhalle perfekt für die Zwecke von Siegfried Pabst als Veranstalter. Die Halle habe die nötige Größe, damit sich der Auftritt einer solchen Gruppe finanziell umsetzen lasse. „Selbst in der letzten Reihe wird jeder die Show gut sehen können“, sagt der Veranstalter. Bei Hallen mit einer Kapazität von mehr als 1000 Besuchern sei das nicht mehr so. Gegebenenfalls bräuchte man dann dort ein Kamera-Live-System und eine Videowall, damit alle einen guten Blick hätten. Zudem verfüge die Halle in Eimeldingen über zahlreiche Parkplätze, begründet Pabst weiter, warum der Veranstaltungsort für ihn ideal sei.

Die schwedische Popgruppe zähle zu den Erfolgreichsten weltweit, erklärt Pabst. Zwischen 1972 und 1982 habe ABBA acht Studioalben und vier Kompilationen veröffentlicht. Bis heute sollen mehr als 400 Millionen Tonträger verkauft worden sein. Der Aufstieg sei 1974 kometenhaft gewesen, nachdem die Gruppe mit „Waterloo“ den Grand Prix Eurovision de la Chanson gewann. Heute heißt der Wettbewerb Eurovision Song Contest (ESC).

Der erste ABBA-Hit

„Waterloo“ war der erste Nummer-Eins-Hit der Schweden. Diesen wird es in „One night with ABBA“ ebenfalls zu hören geben. Zum Programm gehören unter anderem ebenso „The Winner Takes It All“, „Dancing Queen“, „Thank You For The Music“, „Mamma Mia“, „Money, Money, Money“, „Honey, Honey“, „Super Trouper“, „Knowing Me Knowing You“, „Fernando“, „Voulez-Vous“, „I Have A Dream“, „Chiquitita“ und „Voulez-Vous“. Allesamt sind Hits des schwedischen Quartetts, die von der Coverband natürlich gespielt werden.

Die Cover-Band

Für das perfekte ABBA-Feeling sorgen die beiden Sängerinnen Linda Mikulec (Agnetha) und Simone Kerchner (Anni Fried). Linda sang bereits mit Schlager- und Popstars wie Helene Fischer, „Unheilig“, „The Kelly Family“, Vicky Leandros, Paul Potts und Robin Gibb und tourte mit dem ZDF-Traumschiff musikalisch über die Meere. Simone eroberte nach ihrem Musikstudium die Musicalbühnen mit Hauptrollen in „Evita“, „Marlene Dietrich“ oder „Moulin Rouge“ und ging mit Chris de Burgh auf Tournee.

Den Part von Björn übernimmt in der Coverband Florian Brettschneider, der mehrfach nationale und internationale Wettbewerbe als Gitarrist gewonnen hat. Benny wird von DD Döhrn am Piano verkörpert. Komplementiert wird die Band durch Bandleader und Drummer Thomas Bleser sowie „Bassprofessor“ Andreas Düro (Bass).

Das Konzert findet am Samstag, 2. November, ab 20  Uhr, Einlass ab 19 Uhr, in der Reblandhalle in Eimeldingen statt. Karten gibt es im Vorverkauf für 35 Euro (Abendkasse 39 Euro) im Rathaus in Eimeldingen und unter der Ticket-Hotline 07621/494 44.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Kamala Harris

Nach dem Willen von Finanzminister  Christian Lindner sollen die Steuerklassen 3 und 5 abgeschafft werden. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading